28.09.2012 - Logbuch

Die ersten acht sind da...

… in voller Lebensgröße und in Farbe. Es handelt sich dabei um die ersten Transitionpieces, also die Verbindungsstücke, die die Türme der Windenergieanlagen mit dem Gründungsfundament fest miteinander verbinden.
Insgesamt 80 von diesen leuchtend gelben Elementen werden im belgischen Hoboken endgefertigt. Die Stahl-Rohlinge werden auf dem Wasserweg auf Bargen vom niederländischen Roermond nach Belgien transportiert. Hier werden sie dann mit weiteren Elementen, wie Bootlanding, Flanschen, Aufstiegleiter oder Arbeitsplattform ausgestattet und anschließend beschichtet. Dieses dient dem Korrosionsschutz, außerdem sind die Anlagen mit der gelben Signalfarbe später im Offshore-Feld sehr gut zu erkennen. Die Kennzeichnung DT steht für DanTysk und jede Windenergieanlage erhält eine eigene Nummer – von 1 bis 80. Ab Ende dieses Jahres beginnt für die ersten Transitionspieces der Offshore-Einsatz.